Open navigation

BVV Entgeltumwandlung

Möchten Sie sich auch im Alter Ihre Wünsche erfüllen, ist eine ergänzende Altersvorsorge die richtige Wahl. Und beim Aufbau einer betrieblichen Altersversorgung unterstützt Sie sogar der Staat, denn Sie können in der Beitragsphase Steuern- und Sozialabgaben sparen.

So funktioniert es

Sie vereinbaren mit Ihrem Arbeitgeber einen Teil Ihres Einkommens in eine betriebliche Altersversorgung beim BVV zu investieren. Ihr Arbeitgeber überweist die Beiträge direkt von Ihrem Bruttoeinkommen an den BVV. Dabei sind die Beiträge an eine Pensionskasse in 2017 bis zu 254 Euro monatlich steuer- und sozialabgabenfrei, darüber hinausgehende Beiträge sind bis zu 150 Euro monatlich steuerfrei.

Die in dem Video gezeigte Beispielrechnung zur Entgeltumwandlung ist exemplarisch und wurde mit folgenden Parametern berechnet: Arbeitnehmer/in, verheiratet, Lohnsteuerklasse IV, 2 Kinder, keine Kirchensteuer, Bruttogehalt 4.000 Euro monatlich. Bitte beachten Sie, dass Ihre persönliche Situation davon abweichen kann.

Auch Ihre vermögenswirksamen Leistungen („VL“ - in der Regel 40 Euro monatlich) können Sie für eine Altersvorsorge beim BVV nutzen.

  • Seien Sie clever und nutzen Sie Ihre Vermögenswirksamen Leistungen steuer- und sozialabgabenfrei für die Altersversorgung beim BVV.

Es funktioniert ganz einfach:

Sie teilen Ihrer Personalabteilung mit, dass Sie künftig Ihre vermögenswirksamen Leistungen für Ihre Altersversorgung im BVV nutzen möchten.

Dabei gilt das gleiche Prinzip wie bei der Entgeltumwandlung.

Ihre Vorteile

  • Ausschöpfen von hohen Steuervorteilen
  • Auszahlung Ihrer Rente erfolgt ein Leben lang
  • Attraktives Beitrags-/Leistungsverhältnis unserer Produkte
  • Keine Provisions- und Abschlusskosten

Produkte und Rechner

Welche Produkte gibt es?

Unsere Produkte für eine Entgeltumwandlung

Sie können, abhängig davon, was mit Ihrem Arbeitgeber vereinbart ist, zwischen der BVV Altersvorsorge und der BVV Kompaktvorsorge wählen.

Nähere Informationen zu den Produkten finden Sie in unseren Infoblättern:

Ideal für Familen:

Über den Altersvorsorgerechner können Sie sich einen Vorschlag für eine lebenslange Altersrente berechnen. Der Kompaktvorsorgerechner ermittelt Ihnen neben einer lebenslangen Altersrente auch eine Erwerbsminderungs- sowie Hinterbliebenenrente.

Altersvorsorgerechner Kompaktvorsorgerechner

Stellen Sie Ihre Versorgungssituation im Alter auf den Prüfstand - unser Rentenplaner hilft Ihnen dabei. Oder ermitteln Sie den steuerlichen Vorteil einer Entgeltumwandlung über unseren Steuervorteilsrechner.

Rentenplaner Steuervorteilsrechner

Ihr Weg zur Entgeltumwandlung

Lassen Sie sich beraten

Um eine individuelle Beratung für Ihre Entgeltumwandlung zu vereinbaren, wählen Sie im Terminkalender ganz einfach den von Ihnen gewünschten telefonischen Termin aus - unsere Vorsorge-Experten rufen Sie dann zum ausgewählten Termin an.

Weitere Schritte

  • Wählen Sie ein Produkt
  • Vereinbarung mit Ihrem Arbeitgeber
    Die Entgeltumwandlung vereinbaren Sie mit Ihrer Personalabteilung. Diese überweist auch die Beiträge.
  • Versorgungsbestätigung
    Nachdem Sie Ihr Arbeitgeber beim BVV angemeldet hat, senden wir Ihnen eine Versorgungsbestätigung zu. Einmal im Jahr erhalten Sie von uns eine Renteninformation. Damit wissen Sie immer, wo Sie stehen.

Ein Muster für eine Entgeltumwandlungsvereinbarung können Sie hier herunterladen:

Steuern und Sozialabgaben

Beitrags-/Leistungsphase

In der Beitragsphase

Betriebliche Altersversorgung wird vom Gesetzgeber gefördert. Die monatlichen Beiträge, die Sie und Ihr Arbeitgeber an den BVV zahlen, sind in der Regel vollständig oder teilweise steuer- und sozialabgabenfrei. Bei einer Entgeltumwandlung in die BVV Pensionskasse können Sie bis zur Höchstgrenze (4 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze) einen Beitrag für Ihr späteres Alterseinkommen steuer- und sozialabgabenfrei leisten.

In der Leistungsphase

Leistungen aus der betrieblichen Altersversorgung sind im Rentenalter zu versteuern sowie beitragspflichtig zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner. Diese Bestimmungen gelten grundsätzlich auch für den weiteren Aufbau Ihrer BVV-Versorgung mit eigenen Beiträgen oder im Rahmen einer Entgeltumwandlung.