Open navigation

Steuern und Sozialabgaben

Die Versteuerung Ihrer BVV-Beiträge ist ausschlaggebend für die spätere Besteuerung Ihrer BVV-Rente. Auch der Durchführungsweg spielt eine entscheidende Rolle.

Steuern

Ein Überblick

Ihren Durchführungsweg sowie die Tarifbezeichnung können Sie Ihrer Versorgungsbestätigung oder der Renteninformation entnehmen.

Beiträge Leistungen
Unterstützungskasse
(Leistungsplan A, N, ARLEP)
steuerfreie Beiträge nachgelagerte Besteuerung
Pensionskasse
(Tarife B, DA, DN, N, ARLEP, AZV)
steuerfreie Beiträge nachgelagerte Besteuerung
geförderte Beiträge
nachgelagerte Besteuerung
pauschalbesteuerte Beiträge Besteuerung des Ertragsanteils
individuell versteuerte Beiträge Besteuerung des Ertragsanteils
Pensionsfonds
(Pensionspläne N, N-l, ARLEP)
steuerfreie Beiträge nachgelagerte Besteuerung

Im Detail

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten! Sie entscheiden, wie Ihre Rente später besteuert wird.

  • Beitragszahlung:
    - steuerfrei bis maximal 520 Euro monatlich
  • Rentenzahlung:
    - nachgelagerte Besteuerung (mit dem individuellen Steuersatz)
  • Beitragszahlung
    - mit individuell versteuerten Beiträgen können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Riesterförderung in Anspruch nehmen
    - die Riesterförderung besteht aus den gezahlten Zulagen und/oder der Inanspruchnahme des Sonderausgabenabzuges in der Einkommensteuererklärung
  • Rentenzahnung (bei individuell versteuerten Beiträgen)
    - Besteuerung mit dem Ertragsanteil
  • Rentenzahlung (bei riestergeförderten Beiträgen)
    - nachgelagerte Besteuerung (mit dem individuellen Steuersatz)
  • Beitragszahlung
    - der Arbeitgeber behält auf die Beiträge eine Pauschalsteuer in Höhe von 20 Prozent ein
    - darüber hinaus können steuerfrei maximal 520 Euro monatlich eingezahlt werden
  • Rentenzahlung
    - Besteuerung mit dem Ertragsanteil

Im Bereich für unsere Rentner haben wir Ihnen weitere Details zur Besteuerung Ihrer BVV-Rente dargestellt.

Informieren Sie sich hier!

Kranken- und Pflegeversicherung

Grundsätzlich gilt:

Pro Durchführungsweg sind 4 Prozent der Beiträge sozialversicherungsfrei. Die Rente daraus ist sozialversicherungspflichtig.

  • Beitragszahlung:
    - sozialversicherungsfrei bis maximal 260 Euro monatlich
  • Rentenzahlung:
    - sozialversicherungspflichtig
  • NEU: ab 2018 gezahlte BVV-Renten aus riestergeförderten Beiträgen, sind kranken- und pflegeversicherungsfrei

Weitere Informationen

zu diesem Thema erhalten Sie im Bereich für unsere Rentner.

Hier geht's weiter