Open navigation

Individuelle Vorsorge

Die individuelle Vorsorge des BVV bietet Ihnen – in Ergänzung zu Ihrer staatlichen Rente und zur Grundversorgung für Beschäftigte in der Finanzwirtschaft – eine ideale Möglichkeit zusätzlich fürs Alter vorzusorgen.

Vorsorge aus dem Nettoeinkommen

Bei der individuellen Vorsorge zahlen Sie Ihren Beitrag aus Ihrem Nettoeinkommen.

Entscheiden Sie sich für eine regelmäßige Beitragszahlung (beispielsweise monatlich) oder für eine Einmalzahlung. Die provisionsfreie und sichere Vorsorge des BVV bietet Ihnen ein optimales Verhältnis aus Beitrag und Leistung.

Produkte und Antrag

Altersrente über die BVV Altersvorsorge

BVV Altersvorsorge

  • Lebenslange Altersrente
BVV Altersvorsorge mit Hinterbliebenenleistung
  • Lebenslange Altersrente
  • Hinterbliebenenleistung
Berechnen Sie sich Ihren persönlichen Vorschlag:

BVV Altersvorsorgerechner

Ideal für Familien über die BVV Kompaktvorsorge

BVV Kompaktvorsorge

  • Lebenslange Altersrente
  • Erwerbsminderungsrente
  • Hinterbliebenenrente

Fordern Sie einen individuellen Vorschlag für eine Rente aus der Kompaktvorsorge an:

Vorschlag anfordern

Steuern und Sozialabgaben

Beitragsphase

Betriebliche Altersversorgung wird vom Gesetzgeber gefördert. Zahlen Sie individuelle Beiträge aus Ihrem Nettoeinkommen, sind diese bereits versteuert und sozialversichert. Sie können für diese Beiträge die Riester-Förderung beantragen, sofern Sie zum förderfähigen Personenkreis gehören.

Leistungsphase

Ihre BVV-Rente, die sich aus individuell versteuerten Beiträgen ergibt, ist mit dem Ertragsanteil zu versteuern.

Diese Steuer wird von der BVV Pensionskasse nicht einbehalten. Die Besteuerung erfolgt über Ihre jährliche Einkommensteuererklärung.

Bitte beachten Sie: Beantragen Sie die Riester-Förderung, unterliegt die Rente aus diesen Beiträgen der nachgelagerten Besteuerung.

Leistungen aus der betrieblichen Altersversorgung sind im Rentenalter gegebenenfalls beitragspflichtig zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner. Den endgültigen Auszahlungsbetrag ermitteln wir bei Renteneintritt.